Nervenkitzel im Hansapark

Foto: Heik Jähnert

Endlich war es wieder soweit. Am Freitag, den 17.08.2018 fand als Ausklang der Sommerferien die Fahrt zum Hansapark statt. Diese Fahrt ist immer ein Highlight für Kinder, Jugendliche und Familien aus Pritzwalk und Umgebung.

Da uns die  Eintrittskarten, wie auch schon die Jahre davor, von der Stadt Pritzwalk zur Verfügung gestellt wurden, war der finanzielle Teilnehmerbeitrag gering, so dass auch viele Familien dieses Angebot nutzen konnten.

Um 8:00  Uhr fuhren wir mit 83 Teilnehmer_innen, mit einem Doppelstockbus, gen Sierksdorf.

Foto: Elke Fromm

Begrüßt wurden wir im Hansapark von einer Musikkapelle. Einige nutzten eine Rundreise mit dem Hanse-Park-Express um sich einen Überblick über die vielen Attraktionen und Showangebote zu verschaffen. Am Holstein-Turm lag einem, bei einem 100 Meter Hochgefühl, die Hansewelt zu Füßen.

Foto: Heik Jähnert

Die beliebtesten Attraktionen verbunden mit Nervenkitzel und Adrenalin pur waren: der Schwur des Kärnan,  Crazy Mine, Nessie, der Rasende Roland,  Fluch von Novgorod, die Schlange von Midgard. Eine Sensation für die Jüngeren war „ Der kleine Zar“, die erste Berg- und Talbahn der Welt.

Foto: Elke Fromm

Foto: Elke Fromm

Für Abkühlung sorgte eine Wildwasserfahrt.

Foto: Elke Fromm

Wer sich etwas Erholung gönnen wollte,  besuchte das 4D Kino, machte eine Blumenmeerbootsfahrt oder verfolgte das Geschehen von den vielen Sitzgelegenheiten aus.

Pünktlich um 17:00 Uhr waren alle am Bus und ab ging es Richtung Pritzwalk, wo wir gegen 20:00 Uhr eintrafen. Es war ein toller Tag - mit Nervenkitzel, nassen Sachen und viel Spaß.