BBL Eingangsschild Pritzwalk web BBL Eingangsschild gr pankow web BBL Eingangsschild Meyenburg web BBL Eingangsschild Putlitz web BBL Eingangsschild Wusterhausen web BBL Eingangsschild Kyritz web BBL Eingangsschild Fehrbellin web BBL Eingangsschilder Trebnitz 01 web BBL Eingangsschilder SPN web

BBL Eingangsschild Pritzwalk web

dearenfrplrorutr

Berlin gab es zweimal

Foto: Manuela Urbschat

Berlin gab es zweimal - unter diesem Thema stand eine Fahrt in unsere Hauptstadt am 07.08.2018. Von 1949 bis 1989 gab es Ost und West Berlin. Berlin West war von einer ca. 160 km langen Mauer eingeschlossen.

Wir fuhren mit dem Zug nach Berlin, leider ist man da von Pritzwalk aus mindestens zwei Stunden unterwegs.

Am Hauptbahnhof in Berlin angekommen, suchten wir die berühmten Doppelstock –Busse für eine Stadtrundfahrt. Vorher wurde schon die Rute ausgewählt, es war die Mauerrute. Sie ging zum größten Teil entlang der ehemaligen Berliner Mauer und machte halt an geschichtlich relevanten Stationen. 

Foto: Manuela Urbschat

So natürlich am Brandenburger Tor und am Check Point Charly. Am Check Point Charly besuchten wir das Mauermuseum, im dem ausführlich von den Flüchtlingen aus der DDR berichtet wurde. Sehr gut konnte man sehen, was die Menschen alles auf sich nahmen und welchen Gefahren sie sich aussetzten, um aus der DDR zu flüchten. Es gab Original-Fahrzeuge, Koffer und andere Hilfsmittel zu sehen.

Foto: Manuela Urbschat

Das Brandenburger Tor besichtigten wir erst von der Straße Unter den Linden, wir konnten den TN aus eigener Erfahrung zeigen wie weit man als DDR-Bürger oder Bürgerin an dieses Tor herankam.

Das Stück Original Mauer, das noch steht, ist inzwischen eingezäunt, da Touristen es nicht lassen können ein Stück Mauer abzuschlagen.