Foto: Eike Neumann

Nun geht es weiter mit meinem letzten Teil - die Jahre 2016 bis März 2020.

Foto: Eike Neumann

10 Jahre bin ich nun schon Sozialarbeiterin beim Berlin Brandenburgische Landjugend e.V. und der Pritzwalker Oberschule. Nun folgt der zweite Teil meines Berichtes aus den Jahren 2013 bis 2015.

Foto: Privat

Eine doch recht lange Zeit, die irgendwie auch schnell verging …

Vor 10 Jahren betrat ich zum ersten Mal die Oberschule in der Nordstraße in Pritzwalk. Ich fühlte mich damals wahrscheinlich so, wie jedes Jahr unsere neuen Schüler und Schülerinnen der 7.Klassen – verwirrt und orientierungslos. Es brauchte einige Zeit bis ich mich in dem großen Schulgebäude zurecht fand.

Und seitdem ist viel passiert…

Foto: Eike Neumann

Die Pritzwalker Oberschule wird 40 Jahre alt. Und so ein runder Geburtstag sollte gebührend gefeiert werden. Und das taten wir dann auch – der Dienstag und der Mittwoch standen so ganz im Zeichen des Geburtstags. An beiden Tagen gab es am Abend das große Schulevent, mit vielen verschiedenen Beiträgen der Schüler und Schülerinnen aller Jahrgangsstufen.

Und es gab mehrere Workshops, die an den beiden Tagen angeboten wurden. Die meisten dauerten gute zwei Stunden - mit Ausnahme des Museumsprojektes, das sich über die beiden Tage erstreckte. Die Auswahl war groß und die Schüler und Schülerinnen hatten die Qual der Wahl.

Foto: Eike Neumann

40 Jahre alt ist die heutige Freiherr von Rochow Schule geworden – wenn das mal kein Grund zum Feiern ist. Schon Wochen im Vorfeld begannen die Vorbereitungen, auch in unserer AG. Jeden Dienstag übten wir unsere Beiträge, trafen uns noch zusätzlich in den Klassenleiterpräsenzen im Schülercafé oder der Turnhalle der Schule. Alle waren sehr aufgeregt und die Aufregung wuchs, je näher wir dem Termin der Aufführung kamen.