Foto: Eike Neumann

Die ersten Schultage an der neuen Schule liegen nun hinter uns und wir haben uns auch mehr oder weniger gut eingelebt. Die Wände unserer Klassenräume sind aber noch recht kahl und aus diesem Grund wollen wir ihnen „etwas Farbe verpassen“.

Foto: Eike Neumann

Nach den Sommerferien begann die Schule wieder relativ normal, zumindest was den Präsenzunterricht und die Klassenzusammensetzungen betrifft.Das umfangreiche Hygienekonzept blieb natürlich bestehen und wurde durch die Maskenpflicht im Schulgebäude erweitert. Aber das Ganztagsangebot konnte wieder aufgenommen werden. Und so gibt es auch in diesem Schuljahr wieder die AG Schwarzlichttheater – mit alten und auch neuen Gesichtern. Ich freue mich über die neue Gruppe … In diesem Schuljahr haben wir sogar einen Jungen mit im Boot.

Alljährlich findet an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule ein Herbstbasar, welcher vom Förderverein der Schule initiiert wird, auf dem Pritzwalker Wochenmarkt statt. Dazu wurden alle Kinder, ihre Eltern und Großeltern, aber auch die Lehrer_innen einige Wochen zuvor gebeten, Obst, Gemüse, Blumen, Marmeladen, Nüsse und andere gärtnerische Produkte zu sammeln und am besagten Tag mit in die Schule zu bringen.

Foto: Kimberly Kmieciak

Nach den warmen Sommerferien startete für alle Schüler_innen das neue Schuljahr 2020/2021. Die Reinigungsfirma säuberte in der Zeit alle Fenster und entfernte alle Fensterbilder. Aus diesem Grund gestalteten die dritten/vierten Klassen neue Fensterbilder. Fensterbilder, die den Sommer wiederspiegeln.

Foto: Grit Pluskwig

Im Zeitraum von drei Wochen fand wieder einmal das traditionelle Schwimmlager der 3. Klassen statt. In diesen drei Wochen konnten die Schüler und Schülerinnen ein Seepferdchen, die Schwimmstufen Bronze und oder Silber erhalten.

Alle Schüler_innen hatten die Möglichkeit zu zeigen was sie schon im Wasser alles konnten bzw. auch schon beherrschten, in ihrer ganz eigenen Woche. So konnte mit jeder Klasse intensiv trainiert und fleißig geübt werden, um zum Beispiel das ersehnte Seepferdchen zu erlangen.